Über mich

 

Hey, das bin ich, Lydia,

34 Jahre jung und Fotografin aus dem Raum Trier.

Zu der Fotografie bin ich durch meine Großeltern gekommen, die mir mit 12 Jahren meine erste Kamera schenkten. Schon damals versuchte ich unbemerkt schöne Momentaufnahmen von meinen Mitschülern einzufangen. Leider existieren diese Bilder nur noch in meinem Kopf.

Ich liebe das Leben auf dem Land umgeben von Wald, Wiesen und ganz viel Natur. An jeder Ecke findet man hier Tiere, was für mich neben der Fotografie das größte Glück bedeutet. Am liebsten hätte ich einen eigenen Bauernhof mit Hund, Ziegen und Alpakas. Ich bin eine ganz vernarrt in Katzen, weshalb ich vor einigen Jahren meinem Streuner Pinky ein schönes Zuhause gegeben habe.

Warme Sommerluft im Gesicht, barfuß durchs Gras und baden im See macht mich glücklich. Ich bin ein Sommerkind durch und durch. Sonntags trifft man mich auf den Flohmärkten an der Mosel auf der Suche nach neuen Vintageteilen. Ich liebe es zu verreisen, aber am schönsten ist es für mich zuhause zu sein. Ohne meinen Kater halte ich es nämlich nicht lange aus.

Es sind die leisen Töne und diese wundervollen Zwischenmomente, für die ich brenne. Ich bin nicht auf der Suche nach diesen großen und lauten Momenten, die nach Aufmerksamkeit schreien, sondern ich verzehre mich nach diesen zarten, emotionalen und ungeplanten Gesten, die sich in unsere Herzen schleichen und dort für immer verankert bleiben. Diese Momente zu begreifen ist die eigentliche Kunst. Fotografie in ihrer künstlerischen Art ist immer ein Spiegel der eigenen Seele. In jedem meiner Bilder steckt ein Teil davon.

Ich freue mich auf viele spannende Liebesgeschichten und mit euch gemeinsam die Geschichte eurer Liebe mitzuschreiben.

Eure Lydia